Erst Licht, dann Strom, dann Emotion | Urbex & Sport Fotoblog by dsgk

Beiträge mit Schlagwort “Whisky

Naddel!

Gut Ding will Weile haben sagte einst ein träger Mann. Wein und Whisky brauchen Zeit, um in Holzfässern zu reifen, Metallfässer tragen nicht zum Reifeprozess bei. Metall ist es jedoch, das meine Fotos reifen lässt. Genaugenommen ist es eine Kombination aus Magnesiumlegierungen, die mit Eisenoxid überzogen sind und Silizium, das genau an den richtigen Stellen oxidiert wurde. Diese Mischung bringt meine Bilder so richtig zur Geltung!

Vorsicht ist geboten! Schnell verfällt man der Gier seine Fotos und Videos (oder was auch immer) noch und noch länger reifen zu lassen. Und wieder greife ich zu der Analogie mit Wein und Whisky, denn wie diese Beiden werden auch Daten bei unendlicher Reifung nicht unendlich viel besser; im Gegenteil! Sie können verderben und ungenießbar werden.

Entschuldigung. Nach der häufigen Erwähnung von ‚Whisky‘ lief mir das Wasser im Munde zusammen. Wen es interessiert, es gibt einen sommerlichen, wie auch maritimen Talisker 10y (ja, ich habe tatsächlich noch eine Flasche davon!). An dieser Stelle beginne ich schon Mal eine Entschuldigung vorzubereiten, sogar hiermit auszusprechen: Verzeihung. Denn mit sinkendem Whisky-Pegel in meinem Glas, mit jeder Zeile Text, mit immer mehr Abstand zur Überschrift sinkt ein imaginäres Niveau und wir alle fragen uns, warum ich nach Naddel gerufen habe. Keine Sorge, der deutsche Hauptvertreter für Camp David Klamotten bin ich nicht und er hat den Blog auch nicht eingekauft. #NochMalGlückGehabt. ABER wie auch jener Mann, war ich schon mal in Verona.

Die Entschuldigung ist schon weiter oben ausgesprochen, also machen wir weiter. Verona! Diese, ja schöne, Stadt ist nicht unweit vom süd-östlichen Ende des Gardasees gelegen. Ihr dachtet sicherlich schon das Kolosseum steht in Rom, was nicht falsch ist. Doch es gibt noch mehr davon. Zugegeben, nicht alle sind so groß und technisch raffiniert wie das in Rom, dafür ist das eine in Verona besser in Schuss, wie ihr seht. Hier und da wird gebaut oder restauriert, das ist unerlässlich in so einer Stadt.

Ich fühle mich noch immer schuldig für den miesen Gag weiter oben, dabei habe ich mich sogar schon entschuldigt. Auch weiß ich sicher, dass ihr mir schon längst verziehen habt und doch .. sollte ich es wieder gut machen. Vielleicht mit historischen Details? Ausnahmsweise mit korrekten historischen Daten und Fakten? Trump ist noch immer amerikanischer Präsident, Fakten will also niemand. Soll ich über wahre Vorkommnisse berichten die passiert sind? Erdoğan ist noch immer „Präsident“ der Türkei, die Wahrheit will also auch niemand hören. Warum eigentlich schweife ich immer wieder in die Politik ab? Die interessiert mich doch gar nicht?!

Reden hilft, stelle ich fest. Die erste Feststellung: Offenbar bin ich so ein durchschnittspolitischer „macht doch was Ihr wollt, aber lasst mich in Ruhe und sorgt dafür, dass ich gutes Leben habe“-Typ. Gut. Die Zweite: Wo ist mein Paket, das ich vorgestern bestellt habe! Und drittens: Warum ist der Whisky leer? Sollte mir der Whisky gerade eine Lektion erteilen? Sowas wie: „Wenn du etwas willst, dann tu‘ auch was dafür!“ oder „Anstatt dich zu beschweren, tu‘ etwas dagegen!“? Mir gefällt die Reise nicht auf die mich mein Unterbewusstsein schickt :/

Ob es hilft wegzulaufen? Ich probiere es! Schaut euch die (zum Teil) schönen Bilder aus Verona an, die nun ein Jahr lang auf meiner Festplatte versauert sind! Aus ihnen ist nur etwas geworden, weil ich mich zu etwas durchgerungen habe: Prioritäten zu setzen und meinem alten Schweinehund ein paar neue Tricks beizubringen! Das war gar nicht so schwer wie anfangs gedacht. … Hm, das klingt wenig nach Weglaufen oder flüchten. Es ist die Flucht nach vorn, anders kann es nicht sein! Besser sein als der Typ der man gestern war! Die Erde dreht sich, die Zeit läuft, das Universum expandiert und jeder macht irgendwas. Warum sollte ich also stehen bleiben?

Doch bei aller spontanen Motivation, die Füße müssen auch mal hochgelegt werden. In diesem Sinne. Hier im Blog wird es weitergehen. Die Regelmäßigkeit wird sich vielleicht nicht verändern, aber es geht weiter. Und Ihr geht jetzt ohne weiteren Umweg zur Galerie, indem wie immer ein beliebiges Foto angeklickt/tippt/touched wird. Zur Albumübersicht geht es hier entlang: Album. Danke fürs vorbeischauen und bis zum nächsten Mal.


 

Advertisements