Erst Licht, dann Strom, dann Emotion | Urbex & Sport Fotoblog by dsgk

Beiträge mit Schlagwort “YouTube

Video

Ein Funke Hoffnung

tldr: Hier wird nicht mehr nur fotografiert, hier wird von nun an auch gefilmt und musiziert. Als Kostprobe gibt es unten ein Video!

Lange, lange war hier schon wieder nichts los. Lang ist es her als ich versprach, niemanden mehr lange warten zu lassen. Nun ist es aber anders gekommen und damit mussten wir alle leben.

Inzwischen ist ein oranger Hohlkopf Präsident der USA geworden, inzwischen ist der Schulz-Effekt wieder vorbei, inzwischen ist Hochsommer und inzwischen hat die Syrische Armee erste Erfolge im Kampf gegen den IS zu melden. Nein, Autos fliegen noch nicht, der Mars ist maximal aufgegessen anstatt besiedelt zu sein und leider gibt es noch immer keine Hoverboards (Wir haben 2017! Was ist da los?).

Die Untätigkeit hier auf diesem Blog hat zumindest ihre Gründe, ja mach einer würde sagen ‚faule Ausreden‘.. Ich bin einer dieser Leute! 5 Monate ist der letzte Beitrag Panoramalamadingdong (22.02.2017) alt und mir wird gerade klar, die hohle Trumpete habe ich schon thematisiert. In der Zwischenzeit war folgendes los:

  • Die Nintendo Switch Spielekonsole und das lang ersehnte Zelda-Spiel ist im März erschienen.
  • Ostern war (in Düsseldorf) ein Rheinfall! Darüber erzähle ich irgendwann mehr..
  • Ich habe einen Vorwand gefunden mir eine Musiksoftware zu kaufen
  • Das Computerspiel Prey ist endlich erschienen
  • Meine Wohnung wurde um ein paar Möbel erweitert
  • Der frühe und sonnige Sommer hat mich an die hiesigen Seen gezogen
  • Die Anzahl an guten bzw. sehenswerten Kinofilmen ist dieses Jahr überdurchschnittlich
  • In Hamburg fand das Riot-Festival mit dem Thema Tetris statt #T20: Der schwarze Sirenen-/Wasserwerferblock dockte an dem riesigen, violetten Bildungsblock und an dem friedlichen Sitzblock an. Leider konnte die Tetrisreihe nicht aufgelöst werden, weil der schwarze Sirenen-/Wasserwerferblock nicht rechtzeitig an den sehr, sehr kleinen, aber lauten und feurigen, kohle-schwarzen „Wir setzten ein fragwürdiges Zeichen – oder machen eben alles kurz und klein“-Block angedockt ist. Die Game-Over Musik wurde in der Elbphilharmonie gespielt. Der einzige geknackte Highscore ist der, für die Ausgaben der Orga. Fazit: Stenkern macht Spaß, weil es keine Konsequenzen gibt (scheinbar für niemanden).
  • Zu guter Letzt habe ich einen Vorwand gefunden diesem Blog eine neue Fassette zu verpassen, einen Funken Hoffnung öfter neue Beiträge zu verfassen.
  • Ach ja, Haushalt muss ja eh gemacht werden (immer und immer wieder) und das Universaltauschmittel Geld verdient sich nicht von allein. Aber wem erzähle ich das?

Ein neuer Funke.. Um genau zu sein, ein beweglicher Funke. Er, – eigentlich sie. Oder doch er? Immerhin heißt er gerade Ikarus. Egal! Sie wiegt 300 Gramm, kostet mich etwa 72€ Versicherung im Jahr und sie macht ihre Sache meiner Meinung nach ganz gut .. für ihre Größe. Schaut euch das Video an, das habt ihr euch für das Lesen und Ansurfen dieses Blogs verdient! Bis bald Leute.

Ach ja! Weil jetzt nicht nur noch fotografiert wird, grübel ich, ob ein neues Konzept notwendig ist. Vielleicht zieht der Blog um.?! Vielleicht bekommt er eine Domain.!? Vielleicht (sehr Wahrscheinlich) werde ich mir einen Namen für einen passenden YT Kanal einfallen lassen.!!?! Es ist eben alles noch frish, wage, unausgereift und das ist auch gut so.. 🙂 Cya


 

Advertisements

DTM 2013 [Oschersleben – Germany]

Es ist nun schon wieder eine Weile her, dass die Deutschen Tourenwagen-Masters die Motorsport Arena Oschersleben besuchten. Nichts ist älter als die Zeitung von gestern, außer kaltem Kaffee. Trotzdem blogge ganz mutig über das Rennen, denn Fotos sind nun mal ein Schaubild der Vergangenheit. Daran wird sich nie, also wirklich niemals, etwas ändern. So fällt es nicht weiter ins Gewicht ob die Fotos zum Zeitpunkt des Bloggens zwei Wochen oder vielleicht sogar schon 1 Jahr alt sind, je nach dem, wann du das hier liest.

Wer sich in der DTM auskennt wird mit den folgenden Namen des Rankings etwas anfangen können und die Anderen eben nicht. Die ersten drei Plätze verteilten sich auf Augusto Farfus (BMW M3 DTM), Mike Rockenfeller (Audi RS 5 DTM) und Jamie Green (Audi RS 5 DTM) und hier gibt es die aktuelle Tabelle. Das Rennen war ein Normales und Durchschnittliches. Kaum Überholmanöver von denen man an der Strecke mitbekommen hat, ein kleinerer Crash bei dem niemandem etwas passiert ist (zum Glück) und sonst ein Auto nach dem Anderen. Klingt das langweilig? Nun, das bekommt man auch zu Hause durch den Flat-Screen zu sehen. Für den Überblick ist das ganz praktisch, aber schon irgendwie nicht ganz soo spannend.

Live an der Strecke jedoch sie es anders aus, vergleichbar ist das mit einem Konzert. Wer schaut sich ein Konzert auf DVD oder BluRay zu Hause wirklich gern an? Der Sound ist zwar klar, und es steht keiner im Weg, die Luft ist besser, man kann Pause machen und sich etwas zu essen oder trinken holen… Aber da fehlt etwas. Es fehlt der laute Jubel der Menschenmenge, es fehlt die Kraft, das vibrieren im Bauch, der Geruch, die Atmosphäre, das dröhnen in den Ohren und die Vorfreude. Konzert oder Autorennen, das macht hier keinen Unterschied.

Das Schöne an der Rennstrecke Oschersleben ist die (barrierefreie) Zugänglichkeit für das Publikum. Der Eintritt wurde zwar mittlerweile auf 25 Euro angehoben, aber selbst für mich als mittelloser Student ist das noch echt fair und gerechtfertigt. Die Zugänglichkeit ist ist es auch, die uns immer wieder dorthin lockt. Egal ob als Zuschauer oder Fotograf, die Strecke kann beinahe komplett abgegangen werden und man ist immer nah am Geschehen, ohne Angst haben zu müssen, dass einem gleich die reifen um die Ohren fliegen.

In Sachen Spannung kann die DTM locker mit der Formel 1 mithalten. Das größte Problem besteht nur darin, dass RTL, als größter TV Sender Deutschlands und als Formel 1 Exklusiv-Sender, eben nur über die Formel 1 berichtet und sein großes Publikum mit den Namen und Gesichtern der Formel 1 Fahrer impfen kann. Denjenigen, den man ‚kennt‘, dem drück man die Daumen. Das ist ganz normal… Immerhin haben sich die beteiligten TV Sender in diesem Jahr darauf geeinigt, dass DTM und Formel 1 Rennen nicht an den gleichen Wochenenden stattfinden, sodass auf Fans beider Rennserien Rücksicht genommen wurde. Oder damit man mehr Geld daran verdient… Letztendlich jedoch ist es egal Wer in welchem Auto sitzt, solange ein Rennen spannend, taktisch, schnell und anspruchsvoll ist! Wer neugierig geworden ist solle mal bei YouTube den Kanal der DTM besuchen. Dort kann man sich neben jedem Rennen, auch Zusammenschnitte mit den spannendsten OnBoard-Perspektiven und Streckenvorstellungen anschauen.

Hoffentlich rast Ihr nun nicht wie die Rennfahrer durch meine Fotos, die alle in der Galerie zu finden sind. Soo stolz bin ich zwar nicht auf die Bilder, aber hey, ich habe sie entwickelt und warum sollten sie jetzt auf meiner Festplatte versauern? Zumal SL-Punkt in seinem Blog schon angekündigt hat, dass ich auch bloggen soll. By the way, schaut mal nach seinen Fotos! Er hat echt viele tolle Aufnahmen, bei den ich fast schon überlegen muss ob wir bei dem selben Rennen waren.

+++ Thema Werbung & Ads: Kostenlos kann ich leider nichts an der Situation ändern. Zurzeit überlege ich, wie ich damit am besten umgehen könnte. Das dauert noch eine Weile und vielleicht werde ich per Umfrage eure Meinung zu dem Thema erbitten. es ist zwar nicht schön, aber auch nicht supertragisch, wenn wir ehrlich sind. daher werden wir alle das wohl noch eine Weile hinnehmen müssen. +++


Video

Extra für die Mütter

Heute ist Muttertag, aber das wisst ja alle schon längst. Aus diesem Grund gibt es heute eine Planänderung hier im Urbex- und Sport-Blog Lightscene. Männer, ihr braucht nicht weiter lesen…

Fotos zum Thema Muttertag, Mütter oder Blumen habe ich nicht in meinem Repertoire. Darum habe ich überlegt, was Mütter mögen. Küchengeräte, Spüli und Wocheneinkäufe waren schnell von der Liste gestrichen. Einen Strauß Blumen kann ich auch schlecht an jede Mutter schicken, die diesen Beitrag ließt. Dann viel es mir ein: Schlager und Volksmusik! Selbst wenn eine jüngere Mutter so etwas noch nicht mag, irgendwann kommt die Zeit in der eine Mutter diese Musik gerne hört.

Somit möchte ich allen Müttern dieses Ständchen widmen, das die Amigos ursprünglich für ihre eigene Mutter komponiert haben.

 

Fotos gibt es dann auch bald wieder zu sehen. Das nächste Mal aber wahrscheinlich nicht am Sonntag, sondern an irgendeinem anderen Tag. Also bis dahin, stay tuned.