Erst Licht, dann Strom, dann Emotion | Urbex & Sport Fotoblog by dsgk

Private

OUT2013 Inhaltsverzeichnis

Nicht alle von euch- Ich meine: Nur die wenigsten von euch gehören zu der kleinen Schnittmenge der Personen, die

1. wissen, wie ich bei Instagram heiße,

2. an den Osterfeiertagen nichts besseres zu tun haben als ständig bei Instagram nach neuen Fotos zu schauen oder

3. hellseherische Fähigkeiten besitzen und jetzt schon wissen was da unten gleich kommt.

Daher mache ich mir keine große Arbeit und halte euch nachträglich auf dem Laufenden. Hier kommt die Instagram-Timeline der Osterfeiertage (mit meinen Kommentaren). Selbes kann als Inhaltsverzeichnis für die kommenden Beiträge angesehen werden, die ich ich den nächsten Wochen (hoffentlich einigermaßen regelmäßig) schreiben werde.

INHALT

29.03.2013

Kommunistisch-Sozialistisch: Fotos sind für alle da!

30.03.2013

Betthupferl

Zutritt nur für Männer, für richtige Männer!

Ist Brandenburg das bessere Nord-Korea?

31.03.2013

The Chapel

Sound of electricity

Elektronenfluss

01.04.2013

Die Reste der Selbstständigkeit

Asche zu Asche

Und wer keine Lust hat noch mal alles zu lesen, gelangt hier zu einer Sammlung, aller Fotos die ich gebloggt habe. Nur Fotos, kein Text. Trotzdem viel Spaß damit!

29.03.2013 – Karfreitag

Rückfahrkamera selbst gebaut - So kann es aussehen

Rückfahrkamera selbst gebaut – So kann es aussehen

Wünsdorf 1

Wünsdorf 1

Wenn die Katze zu lange auf ihr Mäuschen wartet...

Wenn die Katze zu lange auf ihr Mäuschen wartet…

Das schönste Bild, das man in Wünsdorf an einer Wand finden kann

Das schönste Bild, das man in Wünsdorf an einer Wand finden kann

Wünsdorf 2

Wünsdorf 2

30.03.2013 – Samstag

Frühstück Laktosefrei

Frühstück Laktosefrei

Beelitz 1

Beelitz 1

Beelitz 2

Beelitz 2

Beelitz 3

Beelitz 3

Auf den Spuren eines Urbexers

Auf den Spuren eines Urbexers
Sperenberg 1

Sperenberg 1

Sperenberg 2

Sperenberg 2

Unterkunft für 2 Nächte

Unterkunft für 2 Nächte

31.03.2013 – Ostersonntag

Heute gibt es etwas Energie für die Urbexer

Heute gibt es etwas Energie für die Urbexer
Der seelenlose Stahlbolzen :D

Der seelenlose Stahlbolzen 😀

Das war mal eine Turbine...

Das war mal eine Turbine…

.. und das ist das Kraftwerk zur Turbine

.. und das ist das Kraftwerk zur Turbine

Kraftwerk B - Ganz oben

Kraftwerk B – Ganz oben

Cottbus, ich bin wieder da!

Cottbus, ich bin wieder da!

01.04.2013 – Ostermontag

Eine alte Tuchfabrik in Forst

Eine alte Tuchfabrik in Forst

Noch eine Tuchfabrik in Forst

Noch eine Tuchfabrik in Forst

Ich dachte erst, dass da ein Schädel liegt!

Ich dachte erst, dass da ein Schädel liegt!

Krematorium

Krematorium

Wenn ihr etwas Vorfreude verspüren solltet ist das gut, aber geduldet euch noch ein wenig. Ihr wisst, dass ich nicht der schnellste bin. Wer sich nicht gedulden möchte, kann in der Zeit schon mal bei CmdrCord, AkkiFoto und SL-Punkt schauen, die deutlich fixer sind. Die Links gibt es rechts. Danke für euren Besuch.


Die Heilige

Wir waren vier Fotografen und schon 14 Stunden unterwegs. Alle hatten Hunger, es war heiß im Fahrzeug, die Fahrt schien kein Ende zu nehmen und zu allem Überfluss ging schon bald die Sonne unter. Trotz der angespannten Stimmung kann man sagen, die Reise zu diesem Objekt war spaßig! Das ist selbstverständlich nur subjektiv empfunden, denn zwei der Fotografen hätten mir liebend gern den Hals umgedreht.

Das hier vorgestellte Foto habe ich in einer unscheinbaren Villa, es war wohl eher ein größeres Haus, am Rande einer viel befahrenen Straße aufgenommen. Es ist ein Haus wie jedes andere ins dieser Gegend auch.  Es ist gemauert aus roten Ziegelsteinen, hat einen Vorgarten, einen kleinen Werkzeugschuppen und es steht leer.

Wir betraten das Haus wie üblich, durch eine Tür. Sie stand offen als würden wir erwartet. Im Inneren erwartete uns eine Situation wie ich sie vorher noch nicht erlebt hatte. Es schien, als wären die Bewohner erst zwei oder drei Wochen nicht mehr zu Haus gewesen. Etwas Staub lag auf allem das noch zu finden war. Eine alte sehr rustikale Küche, ein Lesezimmer mit Kamin, Schlaf- und Wohnzimmer. Im Obergeschoss noch ein paar Schlafzimmer und gleich neben dem Treppenaufstieg ein leerer Raum an dem ich zuerst unaufmerksam vorbei ging. Mich zog es hoch auf den Dachboden bis ich von unten her vertraute Geräusche wahrnahm, aus diesem Raum, an dem ich achtlos vorbei ging.

Nun hieß es warten. Jeder von uns wollte dort sein Foto aufnehmen und ich war der Letzte. Das war nicht weiter schlimm dachte ich, bis ich schließlich an der Reihe war. Ich betrachtete mein Motiv durch den Sucher und hielt einen Moment inne als ich ihr in die Augen blickte. Nicht, dass mich religiöses Zeug großartig interessiert, jedoch weiß ich nach Jahren des Religionsunterrichtes schon womit ich es zu tun habe.

Es war einfach dieser romantische, dieser intensive Moment. Das Licht schien sanft durch die Fenster und es war völlige Stille. sie stand nur so da. Allein in diesem leeren Raum. Die trockenen Holzdielen ächzten und knarzten sobald man sich bewegte. Jeder Hunger und jede Erschöpfung waren für diesen Moment vergessen. Klack, und das letzte Bild war aufgenommen.

Heute zeige ich euch diesen Moment, so wie ich ihn wahrgenommen habe. Das Foto führt euch wieder in die Fotocommunity[de] – Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt!


Was euch erwarten wird

In good handsMit diesem neuen Blog möchte ich selbstverständlich NEUES präsentieren und nicht Aufgewärmtes von gestern. Um euch jedoch schon mal eine grobe Richtung zu zeigen, gibt es hier nun ein paar aufgewärmte Bilder. Darunter findet ihr ein altes Wrack, stillgelegte Militäranlagen, ein Kraftwerk und alles was verlassen und längst vergessen ist.
Selbstverständlich wird es nicht sofort gehen neue Bilder zu präsentieren, aber ich werde versuchen eine gewisse Regelmäßigkeit zu schaffen. Drückt mir die Daumen!

Loyal

Loyal by dsgk
Loyal, a photo by dsgk on Flickr.

Der erste Photopost