Landschaftsfotoarchitektur – Fotoblog

Auf der Durchreise – Schottland (Tag 4/10)

Jede Minute ist wichtig. Kein Lichtstrahl soll verpasst werden, denn jeder Einzelne ist einzigartig. Raus aus den Federn! Es sind nur ein paar Minuten Fußweg bis zum Wasser und zur Fähre.

Die blaue Stunde erhellt den Weg, doch es ist dunkler als es sein sollte. Wo die Sonne aufgehen wird, sind Berge. Wo die Berge aufhören, sind Wolken. Wir müssen mit der Fähre übersetzen. Es wird sich lohnen.

Das Frühstück bei Andy war anständig, das Auto ist beladen. Heute Abend wollen wir auf der Insel Skye ankommen. Dafür müssen wir einen Wald, einen Wasserfall, eine Ruine, viel Landschaft, einen See und eine Burg passieren.

Der Wald ist eindrucksvoll, doch nicht das Ziel. Eine Wasserfallkaskade lockt die Fotografen mit ihrem dröhnenden Rauschen aus der Ferne.

Am Fuße des Ben Nevis finden wir einen Ort zu Rast. Alte Mauern erzählen hier Bruchstücke der Vergangenheit, die sich kaum erahnen lässt. Selbst die letzten Spuren vergangener Tage sind schon verwittert und eröffnen den Raum für unsere Fantasie.

Loch Oich, der See der sein Geheimnis vor uns verbirgt. Wie kam dieses Boot, fast schon ein Schiff auf diesen See? Wie lautet der Name dieses gestrandeten Vehikels und warum wurde es sich selbst überlassen?

Beinahe wie Fjorde, entstanden während einer der vier Eiszeiten, Ragen große Landmassen ins Nordmeer und das Nordmeer ins Land. Umspült von Meerwasser, aber dennoch nicht am Meer gelegen sind hier viele Buchten und Burgen. Wasser ist allgegenwärtig, auch wenn es mal nicht regnet.

Schreib auf, was du jetzt loswerden willst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.